Die Pfalz

Die Wegelnburg im Fast-Sonnenaufgang

7. April 2019

Wenn du noch nie ein super bearbeitetes Bild von der Wegelnburg auf Instagram gesehen hast, solltest du das schleunigst ändern. Es gibt da ganz grandiose Sonnenaufgangsbilder!

Und weil diese Burg gar nicht so weit weg ist, ich dort allerdings nie war, dachte ich:

„Hey, warum schaust du dir dort oben nicht mal den Sonnenaufgang an?“

Gut. Mein erster allgemeiner Ratschlag:

Wenn du den Sonnenaufgang sehen möchtest, musst du vor dem Sonnenaufgang los.

Das klingt soweit logisch, ist allerdings in der Durchführung problematisch. Man muss nämlich an einem Tag, an dem man eigentlich ausschlafen könnte, in der Nacht aufstehen. Das ist schon machbar, aber an diesem Morgen versemmle ich es trotzdem gehörig, drücke meinen Wecker weiter, vertrödle den Rest meiner Zeit und fahre schließlich in der Dämmerung los.

Wenn man solche Bilder machen kann, scheint bereits die Sonne

Es ist also keine große Überraschung, dass ich dort ankomme, als die Sonne gerade über die Hügel spitzelt und mir unten tatsächlich ein Fotograf mit Stativ entgegen kommt, während ich mich auf den Weg mache. Ungefähr zu diesem Zeitpunkt (vielleicht schon ein paar Minuten früher) wird mir klar, dass das mit dem Sonnenaufgang heute nichts wird!

Aber die Enttäuschung darüber habe ich schnell verkraftet: Die Sonne scheint, die goldenen Herbstblätter rieseln um mich herum zu Boden und ich bin fast alleine unterwegs. Logisch, die Fotografen sind schon weg und für normale Wanderer bin ich zu früh. Eigentlich eine coole Zeit, denke ich und stapfe gut gelaunt nach oben.

Blick auf Nothweiler

Blick auf Nothweiler

Die Wegelnburg ist mit irgendwas um die 570 m die höchstgelegene Burganlage der Pfalz. Da wundere ich mich ein bisschen, dass ich nie dort oben war. Unterwegs kreuzen ein paar Rehe meinen Weg und schließlich erreiche ich mein Ziel und bin überwältigt.

Schön, es ist nicht der Sonnenaufgang – aber wen interessiert’s, bei diesem Ausblick zu allen Seiten? Und nächstes Mal, nächstes Mal krieg’ ich ihn, den Sonnenaufgang!

Wegelnburg

Die Wegelnburg lässt sich übrigens super mit einer tollen Rundwanderung verbinden, die in Nothweiler startet und sich 4-Burgen-Tour nennt. Sie führt, wer hätte das gedacht, an vier Burgruinen vorbei und dabei auch noch über die französische Grenze.

*

Habt ihr euer ursprüngliches Vorhaben auch schon gründlich verhagelt? Und ich bin wirklich gespannt, ob ich diesen tollen Ort auf ein paar Bucketlists mehr zaubern konnte? ♥

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply